Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Der praktische Pocket Guide – die VOR ANACHB-App

2016-12-01-18-29-01

Wie versprochen haben wir die VOR ANACHB-App testen lassen. Die App ist eine smarte Unterstützung, um in ganz Österreich schnell und unkompliziert den besten Weg zu finden. Wir haben uns auf Wien und vor allem auf die autofreie Mobilität konzentriert und eine Nicht-Wienerin losgeschickt.

Das Paradies des kleinen Mannes

foto_kleingaertner

So nennt Josef Knogl, Stellvertretender Obmann des Landesverbandes der Kleingärtner, den Kleingarten. Er meint damit aber natürlich nicht nur die Männer, sondern spricht von jungen Familien, die die Liebe zum Garten wiederentdeckt haben.

Auf ein Gespräch in den Hockepark

2

Noch mehr Lebensqualität für Währing! Nach Abschluss der Bauarbeiten in der Nachbarschaft wird der Währinger Hockepark neu gestaltet. Die BezirksvorsteherInnen laden zu „Parkgesprächen“ und ermöglichen so Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ihre Wünsche und Ideen zur Parkgestaltung einfließen zu lassen.

Multimodal in die Zukunft

img_3088

Was ist Multimodalität? Und was hat es mit Verkehr zu tun? Wenn es um einen sauberen und platzsparenden urbanen Verkehr der Zukunft geht, dann kommt man nicht um Multimodalität herum.

Aufatmen im Türkenschanzpark

img_3204

Die grüne Oase des 18. Bezirks ist auch im späten Herbst der ideale Ort um durch- und aufzuatmen. Wenn das Laub sich schon am Boden sammelt und herrliche Geräusche beim Durchgehen macht, dann zieht man am besten den Schal bis zur Nasenspitze und genießt die herbstliche Natur.

Mobilität der Zukunft

160801-fasad

Menschen haben sich immer schon bewegt. Sie sind dort hingezogen, wo es am meisten Nahrung gab und haben Gegenstände transportiert. Auch heute ist das nicht anders. Wir gehen zum Supermarkt und holen Nahrung oder zur Arbeit, um das nötige Geld für Nahrung und Leben zu verdienen. Früher wurden die Strecken zu Fuß zurückgelegt. Heute zum Glück wieder immer mehr.

Für Familien besonders geeignet

img_9706

Das denkt Immobilienprofi Georg Lotter über den 18. Bezirk. Auch er stellt fest, dass das Parkpickerl dem Bezirk gut tut und spricht über die Währinger Qualitäten.

Entscheidender Schritt zur Verbesserung der Lebensqualität

2016-silvia-nossek_c-stadt-wien-ma-46-schmolke_z9a0064_rgb

Das Parkpickerl in Währing ist eingeführt. Seit 5. September darf nur dauerparken, wer es besitzt. Vor ein paar Wochen haben wir mit Bezirksvorsteherin Silvia Nossek über die geplante Einführung gesprochen. Jetzt zieht sie ein Resümee.

Aufatmen im Sternwartepark

img_6074

Einer der schönsten und naturbelassensten Plätze des 18. Bezirks ist der Sternwartepark mit Eingang Sternwartestraße Ecke Türkenschanzstraße. Das Areal zählt zu den anerkannten Wiener Naturdenkmälern und ist seit 2013 öffentlich zugänglich.

Facts & Figures rund ums Auto

bildschirmfoto-2016-10-17-um-10-50-16

Haben Sie sich immer schon mal gefragt, wie viele Autos es in Wien eigentlich gibt? Und wie viele Tankstellen? Oder in welchem Bezirk sind die meisten KFZ beheimatet?
Unsere facts & figures geben einen Einblick!