Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Aufatmen in Währing

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Weihnachtszeit ist hoffentlich eine Zeit der Ruhe, in der man aufatmen kann. Eine Zeit in der man das Jahr Revue passieren lässt und einen Blick in das neue, kommende Jahr riskiert.

Jede Zeit ist für sich schön

Portrait

Kennen Sie das Bezirksmuseum Währing? Noch nie da gewesen? Dann müssen Sie unbedingt mal hin! Doris Weis ist die ehrenamtliche Leiterin. Wir haben uns mit ihr über heutige und vergangene Zeiten unterhalten.

Was macht urbane Räume lebenswert?

img_2965

Eine Frage, die sich jeder Einzelne von uns wahrscheinlich häufiger stellen sollte. Denn schließlich können wir auch etwas dazu beitragen. Sehr oft im Kleinen und manchmal auch im Großen. Doch was sagt die Forschung?

„Für uns ist es jetzt besser!“

img_3276

Wir haben uns am Gersthofer Bahnhof „herumgetrieben“ und umgehört. Die Stimmung ist trotz Kälte wärmstens auf das Parkpickerl eingestellt.

Kein Parkpickerl für Döbling

o%cc%88vp-wien_adi-tiller

Zur Überraschung des Bezirksvorstehers Adi Tiller. Er ließ die Bewohnerinnen und Bewohner über das Parkpickerl abstimmen und die Mehrheit stimmte dagegen.

Der praktische Pocket Guide – die VOR ANACHB-App

2016-12-01-18-29-01

Wie versprochen haben wir die VOR ANACHB-App testen lassen. Die App ist eine smarte Unterstützung, um in ganz Österreich schnell und unkompliziert den besten Weg zu finden. Wir haben uns auf Wien und vor allem auf die autofreie Mobilität konzentriert und eine Nicht-Wienerin losgeschickt.

Das Paradies des kleinen Mannes

foto_kleingaertner

So nennt Josef Knogl, Stellvertretender Obmann des Landesverbandes der Kleingärtner, den Kleingarten. Er meint damit aber natürlich nicht nur die Männer, sondern spricht von jungen Familien, die die Liebe zum Garten wiederentdeckt haben.

Auf ein Gespräch in den Hockepark

2

Noch mehr Lebensqualität für Währing! Nach Abschluss der Bauarbeiten in der Nachbarschaft wird der Währinger Hockepark neu gestaltet. Die BezirksvorsteherInnen laden zu „Parkgesprächen“ und ermöglichen so Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ihre Wünsche und Ideen zur Parkgestaltung einfließen zu lassen.

Multimodal in die Zukunft

img_3088

Was ist Multimodalität? Und was hat es mit Verkehr zu tun? Wenn es um einen sauberen und platzsparenden urbanen Verkehr der Zukunft geht, dann kommt man nicht um Multimodalität herum.

Aufatmen im Türkenschanzpark

img_3204

Die grüne Oase des 18. Bezirks ist auch im späten Herbst der ideale Ort um durch- und aufzuatmen. Wenn das Laub sich schon am Boden sammelt und herrliche Geräusche beim Durchgehen macht, dann zieht man am besten den Schal bis zur Nasenspitze und genießt die herbstliche Natur.